• Montag bis Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr
  • .

Viszerales Jahr

NaTuRe & Reha-Sportverein Harz e. V.

Ausbildungbeschreibung

Das Viszerale Jahr ist ein modulares System. Das erste Modul ist das Pflichtmodul. Die weiteren Module können je nach Interesse einzeln gebucht werden. Um mehr über die Grundvoraussetzungen für das viszerale Jahr zu erfahren, nehmen sie bitte mit uns Kontakt auf.

1. Modul

22.01.-26.01.2020

Das Pflicht-Modul ist die Voraussetzung für die Absolvierung der anderen Module.

– Pädagogischer Leitfaden
– Einführung in die Organe
– Einführung in das Peritoneum
– Einführung in die Berührung
– Ein paar Grundlagen zur Pathologie
– Ganzheitlich orientierte Schmerzbewältigung (GoS)
– Arbeitsweise im viszeralen Jahr
– Bewegungsgrundlagen in Verbindung mit Organen
– Bewegungssequenzen zum Thema passend
– Transfer in den Alltag
– Erstellen von Protokollen und Workshops zu den bearbeiteten Themen
– Supervision von 8 -10 Minuten

 

2. Modul 

15.04.-19.04.2020

– Pädagogischer Leitfaden
– Einführung in Herz und Lunge
– Herz-Intelligenz-Methode
– Ein paar Grundlagen zur Pathologie
– Arbeit mit Berührung
– Bewegungssequenzen zum Thema passend
– Transfer in den Alltag
– Erstellen von Protokollen und Workshops zu den bearbeiteten Themen
– Supervision von 8 -10 Minuten

 

3. Modul

22.07.-26.07.2020

– Pädagogischer Leitfaden
– Einführung in den Verdauungstrakt und Oberbauchorgane
– Bedeutung des Bauchhirnes
– Ein paar Grundlagen zur Pathologie
– Arbeit mit Berührung
– Bewegungssequenzen zum Thema passend
– Transfer in den Alltag
– Erstellen von Protokollen und Workshops zu den bearbeiteten Themen
– Supervision von 8 – 10 Minuten

4. Modul

23.09.-27.09.2020

 

– Pädagogischer Leitfaden
– Einführung in Niere und Blase
– Einführung in die Gebärmutter / Prostata
– Ein paar Grundlagen zur Pathologie
– Arbeit mit Berührung
– Bewegungssequenzen zum Thema passend
– Transfer in den Alltag
– Erstellen von Protokollen und Workshops zu den bearbeiteten Themen
– Supervision von 8 – 10 Minuten

 

5. Modul

27.01.-31.01.2021

– Pädagogischer Leitfaden
– Einführung in das Nervensystem, die Körperflüssigkeiten (CSF), die Drüsen und Hormone
– Ein paar Grundlagen zur Pathologie
– Arbeit mit Berührung
– Bewegungssequenzen zum Thema passend
– Transfer in den Alltag
– Erstellen von Protokollen und Workshops zu den bearbeiteten Themen
– Supervision von 8 – 10 Minuten

 

Prüfungs-Modul

16.04.-18.04.2021

 

Was sind Inhalte des Viszeralen Jahres?

Allgemeines zu allen Modulen:

– Grundlagen zur Pathologie
– Arbeit mit Berührung
– Supervision 8 -10 Minuten

Unterrichtszeiten:
9.00 – 18.00 Uhr

Bitte planen Sie immer mehr Zeit ein, da ein Tag auch einmal länger als
18.00 Uhr gehen kann.

Kursort:
38871 Stapelburg

Ausbildungsleitung:
Silvia Pauli

Referenten/innen, Ausbilder/innen und Protokollbetreuung:
Silvia Pauli
Christiane Greiner- Maneke
Kerstin Kühne
Sibylle Broggi
Weitere Referenten